Ich begann, die neue Version von Chorus.fm zu entwerfen, bevor die COVID-19 Scheiße den Lüfter traf. Meine ersten Skizzen waren Mitte letzten Jahres, und ich kurz danach an, mit Dingen in Sketch herumzuspielen. Mein erster Commit für die Version, die ich 3.0 der Website nenne, war am 19. Februar 2020. Allerdings war es der letzte Monat oder so der Quarantäne, wo die überwiegende Mehrheit der Arbeit getan wurde. Da nicht viel anderes neben dem Einknicken und dem Versuch, die Angst um die Welt in Produktivität umzuwandeln, zu tun ist, habe ich die neue Website zusammengestellt, die Sie sich jetzt ansehen.

April dieses Jahres war der vierte Jahrestag dieser Website, und ich habe gejuckt, um einen weiteren Lauf auf das Design und das Gefühl der Website für eine Weile zu nehmen. Als ich zum ersten Mal die Website startete, war es mein erster echter Ausflug in die Welt von WordPress, und es wurde auf einer sehr engen Zeitleiste getan, da ich wusste, dass ich den Übergang von AbsolutePunk.net zu einem bestimmten Datum machen musste. Ich war immer zufrieden mit dem, was ich zusammengestellt habe, aber ich wusste auch, dass es nie ganz richtig war. Diese neue Version der Website ist praktisch alles, was ich schon immer wollte, meine Website zu sein und wurde von Grund auf geschrieben, um meine Vision von dem zu erfüllen, was eine Musik-Website oder Blog sein sollte. Meine Designziele waren, eine ähnliche Ästhetik wie die aktuelle Website zu halten, so dass die Dinge vertraut fühlten, während sie sich auch auf neue Funktionen, Einfachheit der Nutzung und eine Besessenheit mit Geschwindigkeit und eine große mobile Erfahrung konzentrierten. Ich bin stolz auf das, was ich mir ausgedacht habe, und möchte einige der Änderungen hervorheben.

Die Homepage ist die meistgesehene Seite auf der gesamten Website, und ich wollte überdenken, wie diese Erfahrung aussehen könnte. Was ich mir ausgedacht habe, nimmt tatsächlich viele Hinweise auf Dinge, die ich in den AP.net Tagen gelernt und bearbeitet habe. Ich entfernte mich von einem spaltenbasierten Layout und beschloss, alles in einen kontinuierlichen Feed zu stecken, der sich ganz darauf konzentriert, Ihnen den Inhalt zu zeigen und aus dem Weg zu gehen. Oben auf der Seite sehen Sie ein neues Feature-Karussell. Dieses Karussell wird automatisch im Laufe des Tages aktualisiert, um Geschichten hervorzuheben, die ich für die interessantesten und ihre Zeit wert halte. Sie können diese Funktionen jetzt auch auf einem mobilen Gerät sehen und schnell zwischen den Top 5 hin- und herblättern. Mir gefällt die Idee, ein wenig mehr Aufmerksamkeit auf einzelne Artikel lenken zu können, und dies in die mobile Erfahrung einbringen zu können, freut mich. Wenn Sie auf dem Desktop auf den kleinen Abwärtspfeil unter den Features klicken, sehen Sie eine gekachelte Ansicht von mehr hervorgehobenen Storys aus den letzten Tagen und einen neuen Abschnitt „Trending“, der die beliebtesten Nachrichtenartikel der letzten 24 Stunden anzeigt. Die trendigen Artikel werden im Laufe des Tages aktualisiert, da die Leute verschiedene Geschichten rund um die Website sehen. In der Lage, besser zu zeigen, was auf der Website beliebt ist, war schon immer etwas, was ich tun wollte, und in der Lage, all diese schnell zu sehen ist eine lustige Möglichkeit zu sehen, was andere Leute interessant finden. Das bringt uns zu den verschiedenen neuen Optionen in unserem Newsfeed. Sie werden feststellen, dass es ein neues Sortiermenü oben im Newsfeed gibt, um alle unsere Geschichten schnell nach verschiedenen Themen zu sortieren. Sie können Trendgeschichten aus den letzten 24 Stunden (oder der Vorherigen Woche) anzeigen, um zu sehen, was beliebt ist, und um sicherzustellen, dass Sie nichts verpasst haben. Und Sie können jetzt schnell die Nachrichten nach Musik, Videos, Tourdaten sortieren oder die vorgestellten Geschichten sehen. Ich habe auch ein praktisches Suchfeld direkt an der Spitze der Nachrichten hinzugefügt, und all dies ist auch über Mobilgeräte zugänglich.

Ich habe die Nachrichten erweitert und jedem kleine Miniaturansichten hinzugefügt. Dies ist ein kleiner Rückfall Nicken zu den AbsolutePunk Tagen und die winzigen Symbole, die wir verwendet, um durch jeden Beitrag anzuzeigen. Ich mag die Idee, schnell die Seite herunterscannen zu können und vertraute Bilder zu sehen und einen Artikel zu kennen, den ich nur durch das Bandfoto daneben lesen wollte. Sobald ich einen Weg gefunden habe, dies zu tun, ohne zu viel Ladegeschwindigkeit zu opfern, wusste ich, dass es etwas war, das ich der Desktop-Version der Website hinzufügen wollte. Ich habe auch einen Weg gefunden, die Kommentaranzahl zu den News-Artikeln hinzuzufügen, ohne Server-Panik zu verursachen, und wenn Sie auf der Seite nach unten scrollen, werden Sie auch andere kleine Ergänzungen bemerken. Sie werden aktuelle Rezensionen, Interviews, empfohlene Geschichten und verschiedene andere Dinge sehen, die ich hervorheben möchte, die alle gebaut wurden, um dort zu sein, damit Sie sehen können, ohne nur alle Nachrichten zu lesen. Das Ganze ist so konzipiert, dass es leicht zu lesen, schnell zu laden und extrem einfach zu durchsuchen und die Geschichten zu sehen, die Sie am meisten interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.